Spalentor Verlag

B wie Basel 2011

Basel und die Musik Von der Flöte zum Techno - Was genau ist eigentlich Musik? Seit wann gibt es Musikinstrumente und wer spielte sie? Woher stammen die Saiteninstrumente? Wie sind die Noten entstanden? Wie wurde in Basel musiziert? (BwB 12-11)

Basel und das Auge Das Auge: 505 Millionen Jahre alt - Wie sind unsere Sehorgane in der Evolution überhaupt entstanden, und welche Augenformen gibt es? Wie sehen wir überhaupt was? (BwB 11-11)

Basel und Plattner Familie Plattner: Drei ausserordentliche Männer hatten im 16. und 17. Jahrhundert grossen Einfluss in Basel: Thomas Platter der Ältere und seine Söhne Thomas und Felix. Zuem war Thomas Platter der erste, der eine ausführliche Autobiographie schrieb... (BwB 10-11)

Basel und seine Märkte Von Menschen und Märkten: Seit wann finden in Basel überhaupt Märkte statt, und wo wurden welche Produkte angeboten? Wie sah es früher auf dem Marktplatz oder auf dem Fischmarkt aus? (BwB 09-11)

Basel und die Wiese Des Feldbergs liebliche Tochter: In früheren Zeiten hätte man die Wiese eher als wilde Tochter bezeichnet, denn der Fluss führte immer wieder Hochwasser und zerstörte ganze Landstriche. Woher die Wi... (BwB 07-11)

Basel und der Hafen Von den Kelten zu den Containern: Seit wann gibt es in Basel Häfen? Welches war der erste Hafen? Wie war die Entwicklung der Basler Schiffahrt, und wie wurden früher die Schiffe beladen und gelöscht... (BwB 06-11)

Basel und die Kuh Eine Kuh macht Muh.... Seit wann lebt die Kuh mit dem Menschen? Gab es in Basel Kühe? Was hatte es mit den Milchkuranstalten auf sich? Antworten auf diese Fragen und viele Informationen zur Geschichte... (BwB 05-11)

Basler Fasnacht 2011 Moorgestraich: Trocken und warm, Cortège: Umweltkatastrophen, chinesische Allianzen und verbrannte Würste, E Hampfle Zeedel: Eine Auswahl von Cliquen-Zeedeln, Ai du scheene...: Schnitzelbängge (BwB 04-11)

Basel und die Romanik Rundbogen und Wölbung: Welche Epoche bezeichnet man als Romanik? Welches sind ihre hervorragendsten Eigenschaften? Woran erkennt man Romanik in Architektur und Kunst? Und wo gibt es in Basel romanische Bauten? (BwB 03-11)

Basel und Andreas Bärtig, grauhaarig und zerzaust: Andreas. Woher stammt der Name Andreas, wer war der heilige Andreas und wo lebte er? Was hat es mit dem Andreaskreuz für eine Bewandtnis und warum heisst der Andreasplatz so? (BwB 02-11)

Zurück zur Backlist