Basel und Birsfelden

Geschichte
Birsfelden ist die jüngste und kleinste Gemeinde des Kantons-Basel-Land, denn bis 1875 gehörte sie zu Muttenz. Doch wie entstand Birsfelden überhaupt, wie lange existiert es schon, und wie entwickelte es sich im Laufe der Jahrhunderte? Was hat es mit dem ‹Birsfelderhof› auf sich, und warum nennt man die Gemeinde auch ‹Blätzbums›? Wer war Marie Lotz, was war der Flugplatz Sternenfeld und wie sieht es heute in Birsfelden aus? Antworten auf diese Fragen und viel Spannendes lesen Sie in unserem Geschichtsartikel.

Bäume und Eulen
Wenn Sie wissen möchten, dass Bäume und Eulen mit dem Kraftwerk Birsfelden zu tun haben, dann müssen Sie den gleichnamigen Artikel über Entstehung und Funktion des Kraftwerks lesen. Hier finden Sie auch eindrückliche Architekturfotos und Impressionen vom Kraftwerk und von den Schleusen.

Hafen Ahoi!
Vom 19. bis 21. Mai 2017 fand aus Anlass des 75-jährigen Bestehens das ‹Hafenfest Birsfelden› statt. Rund 40'000 Besucherinnen und Besucher genossen die vielfältigen Attraktionen - auch wir waren dabei.

Roarrrr
Noch bis zum 27. August sind auf der Birsfelder Kraftwerkinsel über 50 Dinosaurier-Modelle zu sehen. Wir haben das Saurier-Treffen besucht und stellen Ihnen ein paar dieser eindrücklichen Wesen in Wort und Bild vor.


Weitere Themen
Baaeldytsch:
E Syte Baseldytsch vom Beat Trachsler
A propos:
... Strassen- und Flurnamen
Literatur: Basler Bestseller im Mai/Juni 2017 und zwei Buchempfehlungen
Aktuell: ‹Feels like Heidi›, Johanna Spyris Welt im Spielzeugmuseum Riehen
Aktuell: ‹Der Musiksaal in Basel› im Museum Kleines Klingental
Aktuell: Revolutionäres Porzellan im Spielzeug Welten Museum Basel
Aktuell: Spezielle Anlässe im Juni/Juli 2017
Internet-Adressen und Telefonnummern
Rätsel, Für Sie entdeckt

Diese Ausgabe ist als gedruckte Version für Fr. 8.– und als PDF-Download für Fr. 8.– erhältlich.
Bitte bestellen Sie die Print-Ausgabe mit untenstehendem Button (‹In den Warenkorb›).

Produkt-ID: BwB 2017-03

8.00 CHF

inkl. 2.5% MwSt
Stk

Zurück zur Übersicht