Basel und das Erdbeben

Geschichte
Am Dienstag, den 18. Oktober 1356 gegen 18.00 Uhr fand in Basel ein schweres Erdbeben statt. Zahlreiche Häuser und Kirchen stürzten ein, die Menschen rannten in Panik auf die Felder. Beinahe noch schlimmer war der verheerende Brand, der nach dem Erdbeben ausbrach, denn viele privaten und gewerblichen Feuerstellen waren nicht gelöscht worden, und das Feuer breitete sich sehr schnell aus. Wie sah die Stadt vor dem Erdbeben aus, wie wird das Erdbeben in zeitgenössischen Quellen beschrieben und bildlich dargestellt? Welche Erdeben gab es sonst noch in der Schweiz, was hat es mit dem so genannten Schülertuch auf sich, gab es überhaupt wirklich ein Erdbeben, und was für eine Legende steckt hinter dem Erdbebenkreuz in Reinach? Fragen auf diese Antworten und viel Spannendes rund um das Thema lesen Sie in unserem Geschichtsartikel.

Wissen
Haben Sie gewusst, dass es in der Schweiz durchschnittlich zweimal pro Tag bebt? Wir erklären, wie Erdbeben enstehen, wie sie aufgezeichnet und gemessen werden.

Architektur
Es gibt Untersuchungen, die eine zeitliche Zuordnung von Gebäudeteilen ermöglichen, beispielsweise das Bestimmen und Vergleichen von Jahresringen in Holzbalken. Daher weiss man, dass es in Basel Gebäude gibt, die noch zu kleineren oder grösseren Teilen aus der Zeit vor dem Erdbeben stammen. Wir zeigen eine Auswahl dieser Bauten.

Wissen
Was würde bei einem starken Erdbeben in Basel passieren, wer ist für die Koordination zuständig, und wie verhält man sich am besten vor, während und nach einem Erdbeben? Was bedeutet erdbebengerechtes Bauen und bracht es wirklich noch einen Notvorrat?

Raritäten
Im Historischen Museum Basel finden sich einige Objekte, welche das Erdbeben "überlebt" haben wie beispielsweise Teile aus dem Münsterschatz, aber auch Alltagsgegenstände wie Trinkgefässe oder Mörser.

Weitere Themen
A propos:
... Erschütterungen
Literatur: Basler Bestseller im September 2016 und zwei Buchempfehlungen
Aktuell: BwieBasel Edition ‹Basler Brunnen›
Aktuell: Walter Wegmüller: unermüdlicher Wanderer zwischen den Welten
Aktuell: Simon Gudgeon am Heuberg 24: Sculptures & Resins
Aktuell: Audrey Marti: Kreationen mit Ecken und Kanten
Aktuell: Spezielle Anlässe im Oktober/November 2016
Internet-Adressen und Telefonnummern
Rätsel, Für Sie entdeckt

Diese Ausgabe ist als gedruckte Version für Fr. 8.– und als PDF-Download für Fr. 8.– erhältlich.
Bitte bestellen Sie die Print-Ausgabe mit untenstehendem Button (‹In den Warenkorb›).

Produkt-ID: BwB 2016-09

8.00 CHF

inkl. 2.5% MwSt
Stk

Zurück zur Übersicht